Joint Anchor Technique

©Fotolia-#39810703 - Male healer and female client© Nikki Zalewski

Die Joint Anchor Technique, übersetzt etwa Gelenk-Anker-Technik wurde entwickelt von dem Australier Geoff Leury.

Sie findet ohne jeglichen Körperkontakt statt und ist eine sogenannte „Hands off- Hände weg“ Technik, das heißt, wir arbeiten nur an den energetischen Strukturen und Kopien von Gelenken, Muskeln und Sehnen.

Wenn Sie jetzt denken damit kann man doch keine Muskeln und Gelenke entspannen, einrichten  oder Schmerzen lindern, dann sollten sie die Joint Anchor Technique einfach mal testen.

Normalerweise werden manuelle Techniken dafür angewandt, das heißt es wird mit einem gewissen Druck meistens der Hände gearbeitet um Muskeln oder Sehnen zu lockern und Gelenke wieder einzurichten. Mitunter sind Gelenke und Strukturen aber schon so beschädigt, das jede Berührung unnötigen Schmerz oder Risiken verursacht, da ist die Joint Anchor Technique eine gute Alternative, ebenso bei Kindern oder Menschen, die nicht gerne angefasst werden möchten oder bei Tieren.

 

Wenn Sie jetzt neugierig sind, probieren Sie es aus.